Bildverstärkerröhre

Was genau ist eigentlich eine Bildverstärkerröhre? Die Bildverstärkerröhre ist ein Bauelement der Halbleiterelektronik. Die einfachsten Varianten der Bildverstärkerröhre bestehen lediglich aus einer Fotokathode sowie einem fluoreszierenden Leuchtschirm, der die Anode darstellt. Der Leuchtschirm und die Kathode sind beide jeweils als dünne Schicht auf einem durchsichtigen, scheibenförmigen Glas-Substrat aufgetragen. Der Raum zwischen diesen beiden Plattenflächen ist luftleer. Des Weiteren können sich je nach Bauform und Konstruktion der Bildverstärkerröhre noch weitere Elektroden, und zum Teil eine Mikrokanalplatte, im Inneren befinden.

 

Wie bei allen gängigen Dioden und Elektronenröhren sorgt auch bei der Bildverstärkerröhre eine elektrische Hochspannung für ein existentes elektrisches Feld. Durch dieses elektrische Feld werden die Kathoden-Elektronen beschleunigt und auf den Weg zum Leuchtschirm gebracht.

Bildverstärkerröhren werden, wie am Namen schon leicht ersichtlich, zur Verstärkung von geringen Lichtmengen eingesetzt. In Folge dessen können auch sehr schwache Lichtsignale derart aufbereitet werden, dass sie für Sensoren sichtbar werden. Oft wird die Bildverstärkerröhre auch einfach nur Bildverstärker oder Restlichtverstärker genannt.

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Bildverstärkerröhre“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller