Blaue LED Anwendungen

Blaue LED Anwendungen sind Ausführungen, Konstruktionen und Gerätschaften, deren Aufbau eine Vielzahl von blauen Leuchtdioden (LED) einschließt. Eine blaue LED ist in der Lage einen elektrischen Stromfluss in blaues Licht umzuwandeln. Dabei kann das Farbspektrum der LED von Hellblau bis Dunkelblau variieren. Entscheidend für die genaue Farbgebung der Leuchtdiode ist das verbaute Halbleitermaterial. Vorzugsweise wird eine blaue LED mit einem Halbleiter aus Indiumgalliumnitrid ausgestattet. Teilweise existieren auch blau leuchtende Dioden, die Siliziumkarbid als leitenden Stoff besitzen.

 

Generell sind blaue LED Anwendungen erst verhältnismäßig spät kommerziell nutzbar gemacht worden. Eine wirklich große Produktion von blauen Leuchtdioden stellte sich ab dem Jahre 1993 ein. Heute machen LEDs einen Löwenanteil der insgesamt verkauften und vertriebenen Leuchtmittel aus. Dies ist auf ihre hervorragenden elektrischen Eigenschaften zurückzuführen. Auch die blaue LED weist eine sehr lange Lebensdauer, sowie einen ziemlich geringen Energieverbrauch auf, vergleicht man diese Werte mit denen von handelsüblichen Glühlampen. Blaue LED Anwendungen findet man auch im öffentlichen Raum. Oft werden Werbetafeln und Leuchtplakate mit Dioden versehen.

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Blaue LED Anwendungen“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller