Dreischichtdiode

Eigentlich ist die Dreischichtdiode nur eine von verschiedenen Ausführungen eines Diacs, auch Diode for Alternating Current genannt. Die Dreischichtdiode ist quasi eine normale Diode, die um eine dotierte Halbleiterschicht erweitert wurde. Folglich ergibt sich für den Aufbau eine Aneinanderreihung von drei dotierten Schichten.

Das Besondere an der Dreischichtdiode ist der Fakt, dass ein p-n Übergang innerhalb des Bauelements immer sperrt. Dieses Verhalten ist unabhängig von der jeweiligen Polung und ergibt sich aus elektrotechnischen Gesetzmäßigkeiten. Daraus resultiert während eines Schaltprozesses der Dreischichtdiode ein nur geringer Reststrom, der auch als Sperrstrom bezeichnet werden kann. Einen plötzlichen Wandel des Verhaltens erlebt man, wenn die anliegende Spannung weiter erhöht wird. Wird die charakteristische „Kippspannung“ der Dreischichtdiode überschritten, reagiert die Diode mit einem Durchbruch und leitet. Also wechselt sie von einem hochohmigen Zustand in einen niederohmigen Zustand. Dabei sind später Stromspitzen von bis zu 2A möglich bzw. zulässig, wenn eine Verlustleistung von 300mW einkalkuliert wird. Die Schaltereigenschaften der Dreischichtdiode sind indes sehr schlecht.
 

 

Eine hauptsächliche Verwendung findet die Dreischichtdiode insbesondere in der Ansteuerung von artverwandten Thyristoren und Triacs. Erhältlich ist die Dreischichtdiode vor allem im Großhandel bzw. bei einem Distributor des Fachbereichs Elektrotechnik. Dort findet man sie allerdings eher unter dem Namen „Diac“.
In Deutschland werden elektronische Bauteile nach DIN EN 60617 (Grafische Symbole für Schaltpläne) und deren Kenn-Nummer nach IEC 60617 dargestellt. Das ermöglicht die Erstellung von komplexen Schaltplänen. Das hier abgebildete Symbol bezeichnet eine Dreischichtdiode

Das Schaltzeichen nach DIN EN 60617 für eine Dreischichtdiode.

Namenhafte Hersteller:
ROHM Semiconductor

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Dreischichtdiode“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller