Elektromotoren

Elektromotoren spielen in unserer heutigen Technologiewelt eine zunehmend bedeutsamere Rolle. Die Politik gibt mit der „Energiewende“ eine Energiepolitik vor, deren Fokus der Ausbau regenerativer Energien und die Minimierung von Kohlenstoffdioxid-Emissionen ist. Elektroautos unterliegen aktuell noch einer recht mäßigen Verbreitung, allerdings sind die Wachstumszahlen in diesem Segment hoch. Elektromotoren sind das Herzstück dieser Kraftfahrzeuge. Sie sorgen für ein effizientes und umweltverträgliches Vorankommen. Doch wie machen Elektromotoren das eigentlich?

 

Elektromotoren sind elektromechanische Wandler. Sie zählen zur Bauteilgruppe der Aktoren. Ein Elektromotor ist also einfach gesagt in der Lage einen elektrischen Stromfluss in mechanische Energie umzuwandeln. Für diesen technischen Prozess werden die physikalischen Prinzipien der elektromagnetischen Wandlung gebraucht. Entscheidend ist jene Kraft, die von einem Magnetfeld auf die Leiter einer Spule ausgeübt wird. Diese Kraft wird in kinematische Energie (Bewegung) umgesetzt. Die Bewegung kann sowohl rotierend als auch translatorisch erfolgen. Elektromotoren werden hauptsächlich für den effektiven Antrieb unterschiedlicher Arbeitsmaschinen und Fahrzeuge eingesetzt. In den realisierten Elektromotoren wirken zudem eine Reihe anderer Bauelemente mit (Dioden, Transistoren, Thyristoren, Widerstände etc.).

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Elektromotoren“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller