Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistor

Der technische Fortschritt macht auch vor aktiven elektrischen Bauelementen wie Transistoren nicht halt. Ein großes aktuelles Arbeitsgebiet stellt die Weiterentwicklung moderner Feldeffekttransistoren (FET) dar. Es kursieren dabei sehr viele unterschiedliche Ansätze zur Konstruktion eines zukünftigen Feldeffekttransistors, der den sich stetig verändernden Umgebungsanforderungen in modernen elektronischen Schaltungen genügt.

Der Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistor stellt einen dieser Ansätze dar. Doch was genau ist eigentlich ein Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistor? Dieser spezielle Feldeffekttransistor besitzt eine besondere Halbleiterstruktur. Im Vergleich zu einem normalen FET wurden beim Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistor Segmente der Halbleiterstruktur durch Kohlenstoffnanoröhren (CNT) ausgetauscht.
 
  Obwohl schon vorher verschiedene Projektstudien vorlagen, wurden die ersten funktionierenden Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistoren erst im Jahre 1998 gebaut und fertiggestellt. Ein Team von Wissenschaftlern der Universität Delft ebnete durch ihre Pionierarbeit und die Konstruktion eines funktionsfähigen Prototyps den Weg dorthin. Der Name „Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistor“ stellt eine Überführung des englischen Originals „Carbon nanotube field-effect transistor“ in die deutsche Sprache dar. Oft findet sich in technischen Fachmagazinen oder Lehrbüchern auch die Abkürzung „CNTFET“.

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistor“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller