LAPIS Semiconductor

LAPIS Semiconductor ist ein Technologieunternehmen, das sich auf den Vertrieb von modernen Elektronikprodukten spezialisiert hat. Entstanden ist LAPIS Semiconductor durch eine Ausgliederung bzw. Auflösung der ehemaligen „Oki Electric Industry Co., Ltd.“ am ersten Oktober im Jahre 2008. Mit dieser organisatorischen und wirtschaftlichen Neuaufstellung fungiert LAPIS Semiconductor nun als Tochterfirma der global agierenden ROHM Semiconductor Gruppe. Doch was genau sind eigentlich die Haupttätigkeitsfelder von LAPIS Semiconductor und woher stammt der Unternehmensname „lapis“?

Generell erstreckt sich die technische Kompetenz von LAPIS Semiconductor über weite Bereiche des sogenannten „networking“. Konkret geht es dabei um die Frage, wie man die moderne Kommunikation und die damit einhergehende Informationsübermittlung gezielt vernetzen und vereinfachen kann. Für LAPIS Semiconductor stellen moderne elektronische Bauelemente und ihr Zusammenwirken in aggregierten Schaltkreisen und Geräten die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts dar. Dioden, Transistoren, Thyristoren, Sensoren etc., sie alle arbeiten in Mikrocontrollern, Speichermedien und anderen optisch-akustischen Systemen zusammen.

Das Kürzel „lapis“ steht in der lateinischen Sprache für das Wort Edelstein. Genau wie der Edelstein funkelt versucht auch LAPIS Semiconductor durch die Qualität und Funktionalität seiner Produkte zu strahlen. Bei allen Anstrengungen rund um Produkterneuerungen und Verbesserungen steht der Kunde immer im Mittelpunkt. Nur wenn der Mikrocontroller oder der Beamer mit all seinen verbauten Dioden, Transistoren etc. tadellos und kundenspezifisch angepasst ist, ist die Zielvorgabe erfüllt.

 

LAPIS Semiconductor wird seit einiger Zeit von Noriaki Okada geführt. Die Zahl der Angestellten ist im Laufe der erfolgreichen Firmenhistorie stetig geklettert und erreichte im März 2014 einen vorläufigen Höchststand mit 1064. Das Firmenkapital umfasst dabei ca. 400 Millionen japanische Yen.

LAPIS Semiconductor verfügt heute über ein großes Netz an modernen Laboren, die sich permanent mit der Entwicklung innovativer elektronischer Bauteile auseinandersetzen. Es ist lange her, da etablierte LAPIS Semiconductor (damals noch OKI SEMICONDUCTOR CO.,LTD.) ein eigenes, kommerziell erfolgreiches Bluetooth System mit dem Namen „LSIs“.

Dieser Errungenschaft im Jahre 2000 folgten weitere firmeneigene Produktinnovationen aus den Bereichen „Mikrodevice“ und „Long-Wave Time Code Receiver“. Sie alle stützen ihre elektrotechnische- und elektronische Funktion auf das Zusammenwirken vieler Transistoren, Dioden, Thyristoren, Widerstände etc.

Anhand dieser Entwicklung ist zu erkennen, wie sich LAPIS Semiconductor nach und nach auf dem Weltmarkt und vor allem im asiatischen Raum einen Namen machte. Heute ist die Firma als Tochterunternehmung der ROHM Semiconductor nicht mehr aus dem Produkt- und Dienstleistungsportfolio wegzudenken.

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „LAPIS Semiconductor“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller