Laserdiode

Zur Obergruppe der Leuchtdioden gehört die Laserdiode, auch bekannt als als Halbleiterlaser. Ihre Funktion gleicht der aller Leuchtdioden, sie wandelt also einen elektrischen Strom in Licht verschiedener Wellenlänge um. Hierbei weist die Laserdiode einen sehr stark dotierten p-n Übergang auf, der zudem einer großen Stromdichte im Betrieb ausgesetzt wird.

Die Laserdiode macht sich insbesondere das Prinzip der Rekombinationsprozesse von Elektronen und „Löchern“ zu Nutze, das sich am Übergang zwischen positiv und negativ dotiertem Bereich einstellt. Einfach gesagt treten bei dieser Vereinigung als Reaktion emittierte Photonen auf, welche durch die reflektierenden Endflächen der Diode, die quasi wie ein optischer Resonator wirken, verstärkt werden, sodass sich eine „stehende“ Lichtwelle ausbildet. Die Laserdiode erzeugt eine Laserstrahlung erst ab einer gewissen Stromstärke, die auch als Laserschwelle bezeichnet wird.
In Deutschland werden elektronische Bauteile nach DIN EN 60617 (Grafische Symbole für Schaltpläne) und deren Kenn-Nummer nach IEC 60617 dargestellt. Das ermöglicht die Erstellung von komplexen Schaltplänen. Das hier abgebildete Symbol bezeichnet eine Laserdiode

Das Schaltzeichen nach DIN EN 60617 für eine Laserdiode.
 

 

Als begrenzender Faktor bei Verwendung der Laserdiode kann die Gefahr der Überhitzung angesehen werden. Dem versucht man durch den Einsatz verschiedener Kühlungssysteme sowie geschickter Parallelschaltungen mehrerer Dioden entgegenzuwirken. Erfolgreich zusammengebaute Diodenlaser erreichen oft Leistungen im Kilowattbereich.

Aufgrund etlicher möglicher Variationen findet die Laserdiode Verwendung in unzähligen technischen und wissenschaftlichen Geräten bzw. Experimenten. Sie ist als Spezialdiode mit ihrer Fähigkeit intensives und hochfrequentes Licht zu emittieren heute nicht mehr aus der modernen Physik wegzudenken.

Eine sehr einfache Darstellung des Aufbaus einer Laserdiode ist in diesem Video anschaulich erläutert:


Namenhafte Hersteller:
ROHM Semiconductor

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Laserdiode“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller