Lichtsensor

Ein Lichtsensor ist ein elektronisches Bauelement mit optischen Komponenten. Folglich gehört der Lichtsensor mit seiner Funktion und seinem Aufbau zu den Geräten der Optoelektronik. Der Lichtsensor nutzt im Betrieb den photoelektrischen Effekt. Dieser ermöglicht es ihm Lichtstrahlen in einen elektrischen Strom umzuwandeln. Des Weiteren gibt es Lichtsensoren, die ihren Widerstand dem Grad der einfallenden Lichtstrahlung anpassen. Sie fungieren in diesem Zusammenhang quasi als ein Fotowiderstand. Je hochfrequenter und flächiger dabei der äußere Lichteinfall ist, desto geringer ist der elektrische Widerstand des Lichtsensors.

 

Elektrotechnische Produkte und Gesamtsysteme, die einen Lichtsensor eingebaut haben, werden oft auch übergreifend als Lichtsensor bezeichnet. Darüber hinaus ist dieser Sensor vielen Ingenieuren und Technikern auch geläufig unter dem Namen „Photodetektor“ oder „optischer Detektor“. Ein Photodetektor kann auch Licht absorbieren und verarbeiten, das für den Menschen unsichtbar ist. Es existieren eine ganze Reihe von Lichtsensoren, die Infrarotstrahlung oder ultraviolette Strahlung in elektrische Signale umwandeln können.

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Lichtsensor“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller