Light-Emitting Diode

Eine Light-Emitting Diode ist ein Halbleiterbauteil, das die Fähigkeit besitzt, einen elektrischen Strom in emittiertes Licht verschiedener Wellenlänge „umzuwandeln“. Das heißt elektrische Energie wird mittels Light-Emitting Diode in Strahlungsenergie umgesetzt. Sie stellt somit das funktionale Gegenteil einer Photo-Diode dar, die einen Lichteinfall verzeichnet und diesen als elektrisches Signal ausgibt.

In Deutschland ist die Light-Emitting Diode besser bekannt als Leuchtdiode oder LED. Im Grunde unterscheiden sich der generelle Aufbau und die Funktion dieser Diode, abgesehen von der Fähigkeit zu leuchten, nicht von einer normalen Halbleiter-Diode. Die Light-Emitting Diode besitzt auch zwei gegensätzlich geladene Elektroden, die Anode und Kathode heißen. Zwischen den Elektroden sind dotierte Halbleiterschichten angeordnet, sodass sich einer oder mehrere p-n Übergänge ergeben. Im Unterschied zu nichtleuchtfähigen Silizium- oder Germaniumdioden, besteht die Light-Emitting Diode überwiegend aus leuchtenden Elementen und Verbindungen (z. B. Gallium). Dabei ist die Wahl des Halbleiterstoffes und der Dotiermaterialien von großer Bedeutung, da sie hauptverantwortlich für die Wellenlänge des emittierten Lichtes sind.
 

 

Spezielle Leuchtdioden sind beispielsweise die Infrarot-Diode, die im Betrieb eine für den Menschen nicht sichtbare Infrarot-Strahlung aussendet. Ein besonderer Vorteil der Light-Emitting Diode, im Vergleich zu anderen gängigen Leuchtmitteln mit Glühwendeln, ist ihre sehr große mechanische Robustheit. Sie ist wesentlich unempfindlicher gegenüber Stößen, da sie keinen Hohlkörper besitzt, der in der Lage wäre zu implodieren. Zudem ist die Lebensdauer der Light-Emitting Diode mit 10 hoch 6 Stunden äußerst hoch und wird durch stetige Weiterentwicklung permanent heraufgesetzt.

Heute sind verschiedene Bauvarianten und Typen der Light-Emitting Diode nicht mehr wegzudenken aus dem alltäglichen Leben und der modernen Zivilgesellschaft. Es gibt unterschiedlichste Baugrößen und Farbgebungen, sodass man die Light-Emitting Diode in nahezu allen modernen elektronischen bzw. elektrotechnischen Geräten findet.
Das Schaltzeichen nach DIN EN 60617 für die Light Emitting Diode
Das Schaltzeichen nach DIN EN 60617 für die Light Emitting Diode

Namenhafte Hersteller:
ROHM Semiconductor
Kingbright Electronic
 

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Light-Emitting Diode“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller