Light-dependent resistor

In der Elektrotechnik gibt es verschiedene Arten von Widerständen. Der bekannteste und am meisten verbreitete ist der ohmsche Widerstand. Allerdings gibt es auch elektrische Widerstände die ihren Wert verändern, abhängig von externen Einflussgrößen. Zu diesen Bauelementen zählt der Light-dependent resistor (LDR). Ein Light-dependent resistor ist im elektrischen Betrieb lichtabhängig. Die weitaus größte Anzahl von Fotowiderständen verfügt über einen amorphen Halbleiteraufbau. Man findet den Light-dependent resistor auch oft unter seiner Alternativbezeichnung Photoresistor.

 

Möchte man nun den Wert des Photowiderstands verringern, muss man diesen einer Lichtquelle zugänglich machen. Es gilt allgemein der physikalische Grundsatz, dass der Light-dependent resistor bei stärker werdendem Lichteinfall seinen elektrischen Widerstand kontinuierlich reduziert. Dieser Prozess tritt in Folge des inneren photoelektrischen Effektes auf und wird in verschiedenen technischen Anwendungen unter Zuhilfenahme des Fotowiderstands realisiert. Der Light-dependent resistor ist ein äußerst empfindliches, elektrisches Bauteil, wenn man ihn diesbezüglich mit artverwandten Bauelementen vergleicht. Lediglich der Photomultiplier ist elektrotechnisch betrachtet noch empfindlicher.

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Light-dependent resistor“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller