Organischer Feldeffekttransistor

Ein wesentlicher Teil der modernen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten dreht sich innerhalb der Elektronik um den organischen Feldeffekttransistor. Dieser spezielle, auf organischem Halbleitermaterial basierende Transistor, zählt zur großen Familie der Feldeffekttransistoren (FET). Der organische Feldeffekttransistor wird im Technik- und Wissenschaftsbetrieb auch oft einfach nur verkürzt als „OFET“ bezeichnet.

Den Hauptunterschied zu üblichen Feldeffekttransistoren stellt die bereits erwähnte Wahl des Halbleitermaterials dar. Während die überwiegende Mehrheit der Feldeffekttransistoren (FETs) mit einer auf Silizium basierenden Elementverbindung arbeiten, besteht der organische Feldeffekttransistor aus individuellen, organischen Verbindungen, deren genaue Zusammensetzung Teil heutiger Forschung ist.






























 

 

Grundsätzlich gleichen die Funktion und der Aufbau eines OFETs, denen eines normalen Feldeffekttransistors. Damit ist gemeint, dass auch der organische Feldeffekttransistor drei Anschlüsse bzw. Elektroden aufweist. Diese werden auch bei diesem Spezial-Transistor Gate (Tor), Drain (Abfluss) und Source (Quelle) genannt. Meistens werden die unterschiedlichen Bautypen des OFETs sehr dünn produziert. Folglich ist der Durchmesser der entsprechenden Halbleiterschicht bei diesem Transistor nur einige, wenige Nanometer groß. Darüber hinaus kann das elektrische Potential des Substrats als vierte Elektrode gelten, deren Betrachtung auch eine gewisse Wichtigkeit zukommt.

Als mögliche Halbleiterstoffe für einen organischen Feldeffekttransistor (OFET) kommen zum Beispiel Polymere, Oligomere und kleine Moleküle in Frage. Aufgrund momentan noch bestehender Schwierigkeiten beim Zusammenwirken eines OFETs mit Sauerstoff und Wasser (sehr empfindliche Reaktion des Transistors), bleiben normale, anorganische FETs vorerst marktdominierend. Besonders im Fokus steht dabei die Bemühung, die mittlere Lebenszeit des organischen Feldeffekttransistors auf das gewünschte Maß zu erhöhen. Wie ersichtlich ist, stellt die organische Elektronik ein äußerst wichtiges Wissenschaftsgebiet dar, das sich unter anderem auch mit der Erkenntnisgewinnung rund um organische Dioden beschäftigt.





 

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Organischer Feldeffekttransistor“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller