PP-Folienkondensator

Der PP-Folienkondensator ist ein Folienkondensator mit speziellem Kunststoff-Dielektrikum. Folienkondensatoren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und individuell ausgestattet mit den verschiedensten Kunststoffen. Jeder Kunststoff verändert die elektrischen Eigenschaften des Kondensators. Die Abkürzung „PP“ steht beim PP-Folienkondensator für die Kunststoffverbindung Polypropylen. Doch wie zeichnet sich ein Polypropylen-Folienkondensator innerhalb elektronischer Schaltungen aus und wie funktioniert er?

 

Im Allgemeinen handelt es sich bei Polypropylen um einen teilkristallinen thermoplastischen und polaren Isolierstoff. Genutzt wird in der Halbleitertechnik vor allem die vom PP-Folienkondensator gezeigte geringe Abhängigkeit elektrischer Parameter von externen Bedingungen. Einfach gesagt ist der PP-Folienkondensator relativ unabhängig von der Umgebungstemperatur, der herrschenden Frequenz und weiteren Größen. Dies prädestiniert ihn für diverse Einsatzgebiete innerhalb der Störungstechnik. Dort wird der Polypropylen-Folienkondensator innerhalb aggregierter Funkenstörkondensatoren verbaut. Zudem ist der PP-Folienkondensator für Funkanwendungen geeignet, die einer erhöhten Sicherheit bedürfen.

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „PP-Folienkondensator“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller