Planartransistor

Unter einem Planartransistor versteht man auf dem Gebiet der Halbleiterelektronik einen Transistor, dessen Funktionsweise sich auf die Errungenschaften der Planartechnik stützt. Doch was genau versteht man unter Planartechnik?

Die Planartechnik ist in der Halbleiterproduktion ein Prozess, der die Fertigung von Transistoren und integrierten elektrischen Schaltungen ermöglicht. Der Planarprozess, der auch dem Planartransistor seinen Namen gab, wurde entwickelt vom schweizerischen Mathematiker und Physiker Jean Hoerni. Hoerni arbeitete zur Zeit der Entwicklung beim US-amerikanischen Halbleiterhersteller Fairchild Semiconductor.














 
 

Der Planarprozess diente neben der Konzipierung eines Planartransistors insbesondere der Herstellung von lateralen Bipolartransistoren. Jean Hoerni ließ sich seine technologische Errungenschaft umgehend patentieren und ermöglichte Fairchild Semiconductor dadurch die Diversifikation ihres Geschäftsfeldes. Mit den Prozessen, Verfahren und Weiterentwicklungen der Planartechnik war es zum ersten Mal möglich mehrere Dioden, Transistoren und Widerstände auf einem Halbleiterchip (Substrat) zu setzen und miteinander zu verbinden. Bis heute ist die Planartechnik eine der bedeutendsten Methoden um Transistoren zu fertigen. Die Mehrheit der konventionellen Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistoren (MOSFET) basiert auf planaren Herstellungsprozessen.



 



 

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Planartransistor“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller