Polycarbonat-Kondensator

Der Polycarbonat-Kondensator ist ein Folienkondensator. Unter einem Folienkondensator versteht man einen Kondensator, dessen Dielektrikum durch eine Kunststofffolie realisiert wird. Jeder Kunststoff, der in einem Folienkondensator verbaut wird, weist spezifische elektrische Eigenschaften auf. So auch der Polycarbonat-Kondensator.

Doch was macht einen Polycarbonat-Kondensator so besonders und was ist das eigentlich, dieses Polycarbonat? Ein Kondensator auf Polycarbonatbasis ist nahezu unabhängig von äußeren Temperatureinflüssen. Das heißt konkret, das Betriebsverhalten dieses Bauelements ist sowohl bei niedrigen Temperaturen, als auch bei hohen Temperaturen gut einzuschätzen und überwiegend konstant. Darüber hinaus besitzt der Polycarbonat-Kondensator eine geringe dielektrische Absorption. Der Isolationswert dieses Kondensators ist sehr hoch. Des Weiteren verfügt der Polycarbonat-Kondensator über „selbstheilende“ Eigenschaften, was seine Strombelastung durch Impulse betrifft.

 

Der Polycarbonat-Kondensator ist wie alle Folienkondensatoren (Folkos) für eine breite Palette an elektronischen Anwendungen geeignet. Heute findet man die Kunststoff-Folienkondensatoren in nahezu allen modernen Anlagen und Geräten.

 

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Polycarbonat-Kondensator“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller