Polypropylen-Folienkondensator

Was genau kann man sich eigentlich unter einem Polypropylen-Folienkondensator vorstellen und wie funktioniert er? Der Polypropylen-Folienkondensator, kurz PP-Folienkondensator, ist ein spezieller elektrischer Kondensator, dessen Dielektrikum aus geschichteten oder gewickelten Kunststofffolien besteht. Das verwendete Material für die Folien erkennt man recht leicht am Namen des Kondensators. Es handelt sich um den Isolierstoff Polypropylen.

Die Eigenschaften von Polypropylen lassen sich recht leicht verdeutlichen. Generell ist dieser Kunststoff teilkristallin, unpolar und thermoplastisch. Er gehört technisch betrachtet zur Familie der Polyolefine.

 

Polypropylen-Folienkondensatoren können für unterschiedliche Anwendungen verbaut und eingesetzt werden. Sie weisen eine sehr geringe Frequenz- und Temperaturabhängigkeit auf. Diese nicht sehr starke Abhängigkeit bezieht sich dabei auf die elektrischen Parameter des PP-Folienkondensators. Insbesondere die äußerst geringe Frequenzabhängigkeit kann in elektrischen- und elektronischen Schaltungen von Vorteil sein und gezielt genutzt werden. Der Polypropylen-Folienkondensator ist in verschiedenen Stabilitätsklassen verfügbar.

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Polypropylen-Folienkondensator“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller