Polystyrol-Kondensator

Der Polystyrol-Kondensator gehört zu den Kunststoff-Folienkondensatoren. Er zeichnet sich durch einige sehr positive und elektronisch nutzbare Eigenschaften aus.

Das Dielektrikum des Polystyrol-Kondensators besteht aus Polystyrol. Also ist dieser Kunststoff auch namensgebend. Im Allgemeinen weisen Kunststoffe eine deutlich höhere Durchschlagsfestigkeit auf als vergleichbare Materialien wie Papier. Dadurch ist eine deutlich kleinere Bauteilgröße bei gleichzeitig stabiler Nennspannung möglich. Zudem ist ein Polystyrol-Kondensator wie alle Kunststoff-Folienkondensatoren nicht sehr druckanfällig. Folglich ist die Kapazität dieses Kondensators unabhängig von der jeweils angelegten elektrischen Spannung.

 

Ein Polystyrol-Kondensator ist sehr verlustarm. Des Weiteren beeinflussen größere Temperaturschwankungen das Betriebsverhalten dieses Kondensators nur äußerst gering. Kurz gesagt, der Polystyrol-Kondensator ist in nur extrem geringem Maße abhängig von der äußeren Temperatur. Darüber hinaus ist der Polystyrol-Kondensator in elektrischen Halbleiterschaltungen nur wenig frequenzabhängig.


Wie sich leicht erkennen lässt gibt es durch die generell geringen elektrischen Abhängigkeiten des Polystyrols-Kondensators gute Möglichkeiten für den praktischen elektrotechnischen Einsatz.

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Polystyrol-Kondensator“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller