Relais

Ein Relais ist ein Schalter. Genauer gesagt ist das Relais ein durch elektrischen Strom angetriebener, zumeist elektromagnetisch wirkender Schaltermechanismus. Ein Relais kann über weite Distanzen fernbetätigt werden und ist überwiegend für zwei Schaltstellungen ausgelegt. Aktiviert wird das Relais durch einen Steuerstromkreis. Anschließend können mehrere Stromkreise geschaltet und angesteuert werden.

 

Ein Relais mechanischen Typs funktioniert in der Regel nach dem Prinzip des Elektromagneten. Einfach gesprochen erzeugt ein Strom in der Erregerspule einen magnetischen Fluss durch den Kern sowie einen ebenfalls ferromagnetischen Anker. Dieser Anker ist beweglich gelagert und empfindlich. Die für den Schaltvorgang des Relais notwendige Kraft auf den Anker wird an einem Luftspalt realisiert. Sobald sich zwischen Anker und Elektromagnet eine elektrische Verbindung eingestellt hat, können andere Stromkreise angesprochen werden.

Doch wie kommt der Anker beim Relais wieder zurück in die Ausgangsposition? Die Lösung ist recht simpel. Ein Federwiderstand in der Halterung des Ankers sorgt für ein Zurückschwingen in die Startposition bei ausbleibender magnetischer Beanspruchung.

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Relais“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller