Schottky-Photodiode

Die Schottky-Photodiode ist eine spezielle Halbleiterdiode, die sich die Eigenschaften einer Photozelle und die schnelle Arbeitsweise der Schottky-Diode zu Nutze macht. Die Funktion der Schottky-Photodiode ist folglich eine Kombination aus diesen beiden Verhalten.

Registriert die Photozelle dieser Spezialdiode also einfallende Lichtstrahlen, stellt sich aufgrund des inneren photoelektrischen Effekts ein geringer elektrischer Stromfluss ein. Die Stromstärke ist dabei abhängig von der Frequenz des einfallenden Lichtes. Soweit so gut, doch was ist jetzt das besondere an der Schottky-Photodiode? Der Unterschied zur normalen Photodiode ist die wesentlich schnellere Arbeitsweise, die sich auf die kleineren Sättigungskapazitäten zurückführen lässt. Dies eröffnet der Schottky-Photodiode weitere Anwendungsgebiete in der Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik. Konkret bedeutet dies, dass diese Diode oft zum Schutz vor Überspannung verbaut wird oder als sogenannter Demulator in einer Detektorschaltung arbeitet.

 

Weiterhin anzumerken ist, dass die Schottky-Photodiode natürlich auch gleichrichtend wirkt, allerdings zeigt der Metall-Halbleiter Übergang (Schottky-Kontakt) unter bestimmten Bedingungen Eigenschaften eines ohmschen Widerstandes. Interessant ist indes noch die Schottky-Photodiode aus Siliziumcarbid. Sie weist nahezu kein Erholungsverhalten beim Umschalten von Vorwärts- in Rückwärtsbetrieb auf und kommt somit der „Idealen Diode“ ziemlich nah. Dies ist ein deutlicher Vorteil gegenüber normal gängigen Dioden aus Silizium (pin-Diode).

Festhalten lässt sich also, dass die Schottky-Photodiode eine Spezialdiode ist, die das Verhalten einer Photozelle beim Lichteinfall mit der schnellen Wirkweise eines Schottky-Kontakts kombiniert.
In Deutschland werden elektronische Bauteile nach DIN EN 60617 (Grafische Symbole für Schaltpläne) und deren Kenn-Nummer nach IEC 60617 dargestellt. Das ermöglicht die Erstellung von komplexen Schaltplänen. Das hier abgebildete Symbol bezeichnet eine Schottky-Photodiode

´Das Schaltzeichen nach DIN EN 60617 für eine Schottky-Photodiode.

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Schottky-Photodiode“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller