Spin-FET

Die Elektrotechnik- und Elektronik ist geprägt von einem stetigen Wandel, der mit immer neuen technischen Entwicklungen und neuen Bauelementen einhergeht. Eine dieser Forschungsarbeiten ist der Spin-Transistor, kurz Spin-FET. Dieser Transistor gehört ganz allgemein erst einmal zur großen Bauteilfamilie der Feldeffekttransistoren (FET). Allerdings verbirgt sich hinter dem Begriff „Spin-FET“ eine recht individuelle Gruppe von Feldeffekttransistoren, die sich durch besondere elektrische Eigenschaften auszeichnet.













 
 

Ein Spin-FET nutzt im technischen Betrieb die Prinzipien der Quantenmechanik aus. Genauer gesagt, stützen diese speziellen Feldeffekttransistoren ihre Funktion auf die quantenmechanische Eigenschaft des Spins von Elektronen. Die dabei stattfindenden physikalischen Prozesse werden in der Wissenschaft auch „Rashba-Effekt“ genannt. Die meisten anderen, normalen Feldeffekttransistoren verwenden ausschließlich elektrische Ladung (Elektronen, Defektelektronen) für ihre korrekte Betriebsfunktion. Die wichtigsten Einsatzgebiete von FETs sind die Informationsspeicherung und die Verstärkung von elektrischen Signalen im Rahmen der Signaltechnik.



 



 

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Spin-FET“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller