Tantal-Elektrolytkondensator

Der Tantal-Elektrolytkondensator gehört zur Familie der passiven Bauelemente der Elektrotechnik. Als passives Bauteil unterscheidet sich der Tantal-Elektrolytkondensator von den aktiven Bauelementen (Dioden, Transistoren, Thyristoren, Sensoren etc.) durch den Aufbau und die Funktion. Er lässt sich nicht von außen in seinem Schaltverhalten beeinflussen. Verkürzt wird der Tantal-Elektrolytkondensator in der Wissenschaft und Technik auch als Tantal-Elko tituliert. Er gehört zur umfassenden Familie der Elektrolytkondensatoren.

 

Charakteristisch für den Tantal-Elko ist seine Anodenelektrode. Sie ist aus dem Ventilmetall Tantal hergestellt, was auch namensgebend für diesen Kondensator ist. Ein flüssiger oder fester Elektrolyt bildet die Kathode beim Tantal-Elektrolytkondensator. Je nach Bauart variiert die Aggregatsform.

Tantal-Elkos sind gepolte Kondensatoren. Sie dürfen in elektrotechnischen- und elektronischen Anwendungen nur mit einer Gleichspannung genutzt werden. Die verbaute Anode stellt beim Tantal-Elektrolytkondensator den Pluspol dar. Eine Falschpolung oder eine zu hohe elektrische Spannung können zur Zerstörung des Tantal-Elkos führen.

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Tantal-Elektrolytkondensator“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller