Tantal-Elko

Was genau ist ein Tantal-Elko? Hinter der Abkürzung „Tantal-Elko“ steckt ein bekannter Kondensator, ein passives Bauelement der Elektrotechnik- und Elektronik. Der Tantal-Elektrolytkondensator besitzt eine spezielle Anode. Sie besteht aus Tantal, was auch namensgebend für diesen Kondensator ist. Beschichtet ist die Anode gleichmäßig mit Tantalpentoxid. Zum Aufbringen wird ein anodischer Oxidationsprozess genutzt. Die gegenüber liegende Elektrode, auch Kathode genannt, besteht beim  Tantal-Elektrolytkondensator aus einem liquiden oder festen Elektrolyt. Dies variiert je nach Bauart und Typ des Kondensators.

 

Generell darf der Tantal-Elko nur mit Gleichspannung in Betrieb genommen werden. Tantal-Elektrolytkondensatoren sind gepolte Kondensatoren, wobei die Anode den positiven Pluspol darstellt. Ein zerstörerischer Kurzschluss wird z. B. durch eine zu hohe elektrische Spannung oder eine Rippelstrom-Überlastung ausgelöst und sollte möglichst vermieden werden. Zudem kann der Tantal-Elko im extremen Kurzschlussfall sogar Feuer fangen.

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Tantal-Elko“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller