Thin-film transistor

Der thin-film transistor gehört zur Familie der Feldeffekttransistoren, kurz FETs. Er ist im Grunde ein spezieller Feldeffekttransistor mit gesondert isolierter Gate-Elektrode. Bekannt ist der thin-film transistor vor allem unter seinem Namenskürzel „TFT“. Im deutschsprachigen Gebieten findet man auch teilweise die Bezeichnung „Dünnschichttransistor“.

Unter Einsatz des thin-film transistors lassen sich elektronische Schaltungen konstruieren, die eine sehr große Fläche aufweisen. Generell ähnelt der Aufbau des TFT dem eines Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistors (MOSFET). Der MOSFET ist innerhalb der Halbleiterelektronik die am häufigsten anzutreffende Bauvariante des IGFETs.








































 

 

Allerdings gibt es zwischen dem thin-film transistor und einem gängigen MOSFET auch einige Unterschiede. Einerseits werden zur Produktion eines TFTs andere Halbleitermaterialien eingesetzt als bei der Herstellung eines MOSFETs. Andererseits weist der thin-film transistor eine nachträglich aufgebrachte Halbleiterschicht, sowie in den meisten Fällen eine großflächige Gate-Elektrode auf. Als Ergebnis erhält man bei diesem individuellen Feldeffekttransistor ein Übereinanderliegen von Source bzw. Drain und dem entsprechenden Gate-Anschluss.

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Thin-film transistor“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller