Transistor-Array

Was steckt auf dem Gebiet der Halbleiterelektronik eigentlich hinter der Bezeichnung „Transistor-Array“ und wie kann man sich seine dortige Funktionsweise vorstellen. Nun, wenn man Transistor-Array in die deutsche Sprache überführt, ist der Wortlaut in etwa „Transistor-Feld“. Daraus lassen sich allerdings noch nicht allzu viele Erkenntnisse über einen Transistor-Array gewinnen.

Im Allgemeinen kann man sich unter einem Transistor-Array eine übergeordnete Schaltung mehrerer Transistoren und anderer aktiver Bauelemente der Elektronik vorstellen (Dioden, Thyristoren, etc.). Diese verschiedenen elektronischen Bauteile werden dann, nachdem sie in ein Netzwerk überführt wurden, auf einen Chip bzw. eine elektronische Baugrundlage gesetzt. Die für einen Transistor-Array verwendeten Transistoren können aus verschiedensten Bereichen der Transistortechnik stammen. Es werden beispielsweise Feldeffekttransistoren (FETs), Bipolartransistoren, IGBTs, Leistungstransistoren, Kleinsignaltransistoren, MOSFETs, JFETs und viele weitere verbaut.

 

Auch die für einen Transistor-Array verwendete elektrische Schaltung kann umfassend variiert werden, sodass sich unzählige Möglichkeiten ergeben, einen Transistor-Array zu gestalten bzw. zu konstruieren. Im Grunde war die Leitintention bei der Entwicklung von Transistor-Arrays bzw. der Zusammenfassung mehrerer Transistoren auf einem Bauteil, die Erhöhung des praktischen Nutzwertes für die Industrie und Produktion. Je nach verbauten Transistortypen (FET, Bipolartransistor, IGBT, Leistungstransistor, Kleinsignal-Transistor) und Aufbau der konkreten Schaltung, ergeben sich unterschiedlichste elektronische Eigenschaften des Arrays. Heute stellen moderne Transistor-Module und Arrays einen der wichtigsten Zweige der praktischen, industriellen Elektronik dar. Bezieht man sich dabei alleine auf die Verkaufszahlen, besitzen Transistoren von allen aktiven Halbleiterbauelementen den weltweit größten Absatz. Sie sind aus dem energieintensiven Leben der Industrienationen nicht mehr wegzudenken, da sie Teil unzähliger elektrischer Geräte und Prozesse sind. Transistor-Arrays findet man heutzutage vor allem bei einem gut sortierten Distributor oder im Elektronik-Großhandel.

Namenhafte Hersteller:
ROHM Semiconductor
Central Semiconductor

 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Transistor-Array“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99
E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller