Trimmer

Ein Trimmer ist ein elektrischer Kondensator. Dabei steht die Abkürzung „Trimmer“ für den Trimmkondensator. Der Trimmer lässt sich in seiner Kapazität gezielt einstellen. Er ist also ein variabler Kondensator. Fest definierte Grenzen markieren die Einstellungsmöglichkeiten des Trimmkondensators und sind meist stufenlos variabel.

 

Trimmer werden insbesondere eingesetzt, wenn es sich um ein elektrisches Gerät handelt, das selten hinsichtlich seiner Kapazität betätigt wird. Oft wird ein Trimmkondensator bei der Erstinbetriebnahme auf einen genauen Wert eingestellt und lediglich bei anschließenden Reparaturen dahingehend verändert. Dieser Kondensator ist folglich für einmalige oder seltene Betätigungen konzipiert. Das Gegenstück bildet in dieser Kategorie der ebenfalls einstellbare Drehkondensator. Er wird für Geräte und Anwendungen eingesetzt, die oft nachjustiert werden müssen.

Praktische Anwendungsbeispiele des Trimmers sind das Abgleichen eines Filters oder eines elektrischen Schwingkreises. Man findet den Trimmkondensator z.B. in Fernsehgeräten.




 

 


Ihr Ansprechpartner

Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Trimmer“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dragonerstraße 34
30163 Hannover
Deutschland
Telefon [05 11] 2 88 99 - 0
Telefax [05 11] 2 88 99 - 99

E-Mail: info(at)steindesign.de

Zurück zur Stichwortliste

 

Bekannte Hersteller:

Central Semiconductor
Diotec Semiconductor
Electel
Europe Chemi-Con
Fischer Elektronik
Fischer & Tausche Kondensatoren GmbH
GSN Greatecs
Hartu
Hongfa
KEMET Corporation
Kingbright Electronic
LAPIS Semiconductor
Nippon Chemi-Con
Omron K. K.
Piher Sensors and Controls
Powersem
Powertip Technology
ROHM Semiconductor
United Chemi-Con
Weidmüller